Wir über uns

Die Tafel Koblenz wurde im Jahr 2000 als e. V. gegründet und hat 35 Mitglieder und einen Vorstand aus 5 Personen.

 

1. Vorsitzender: Peter Bäsch
2. Vorsitzender: Alfred Waurig

 

Ehrenvorsitzender: Bernd Neitzert

 

 

Schatzmeister: Dieter Weiler
Schriftführerin: Annette Bäsch
Versteckte Engel: Günther Pauli

 

Es begann mit dem Einsammeln von Lebensmitteln in Privatfahrzeugen.

Inzwischen betreibt die Tafel Koblenz 11 Ausgabestellen, 5 davon in Koblenz sowie je eine in Bendorf, Lahnstein, Urmitz, Vallendar, beim Jobcenter Jugend und beim Fairteiler Foodsharing.

Außerdem beliefern wir zweimal in der Woche Menschen, die nicht zur Tafel kommen können und 12 soziale Einrichtungen in unserer Region.

Unsere Ausgaben finden überwiegend in Räumen von kirchlichen und kommunalen Einrichtungen statt, die uns kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Lediglich ein Raum ist für diesen Zweck angemietet, den wir für drei Ausgabetage in Koblenz Mitte nutzen.

Über 260 Helfer*innen versorgen aktuell 1100 Bedarfsgemeinschaften mit ca. 5000 Menschen in der Region mit Lebensmitteln, die sonst vernichtet würden.

Dafür sind 6 Kühlfahrzeuge täglich unterwegs, die ca. 5 To Lebensmittel einsammeln. Bis zu 1500 To Lebensmittel werden damit im Jahr vor Vernichtung gerettet und unser Klima damit nachhaltig
geschützt.

Der geschätzte Wert der ausgegebenen Lebensmittel beträgt  aktuell ca. 4,5 Mio € im Jahr.

Die Tafel Koblenz verfügt über ein Trockenlager, ein Kühllager und eine Tiefkühlzelle. Sie gibt über 1000 Paletten Ware im Jahr an 9 Nachbartafeln weiter. Außerdem unterstützt die Tafel Koblenz in Zusammenarbeit mit dem Lions Club Rhein Mosel
das Tafel Deutschland Projekt:

„Power Kiste“ (Frühstück für Schulen)

Damit sorgen wir in der Grundschule Koblenz-Wallersheim und in der Freiherr vom Stein Schule in Lahnstein für ein tägliches Frühstück für ca. 100
Kinder.
Außerdem sorgen unsere „Versteckten Engel“ inzwischen an drei weiteren Schulen in Koblenz für
ein tägliches Frühstück.

Unsere Tafel finanziert sich ausschließlich über die unbedeutenden Beiträge unserer 35 Mitglieder, den Obolus unserer Berechtigen, sowie Spenden.